De Online Gigant.nl

Information Heilanwendung Cannabis

Normaler Preis €0,00 €0,00 Einzelpreis pro
inkl. MwSt.

medizinische Anwendung Cannabis

Die Cannabispflanze hat in den Harzen, die auf den weiblichen Blütenplatten auftreten, aktive Substanzen, die wir Phyto-Cannabinoide nennen. Die Pflanze selbst nutzt diese Harze als natürlicher Schutz gegen UV -Strahlung der Sonne, Krankheiten und Ungeziefer. Diese sogenannten Phyto-Cannabinoide haben die Kraft, ein Ungleichgewicht in unserem eigenen Endo-Canabinoid-System zu beheben. Das Endo-Cannabinoid-System, das wir als Menschen besitzen, umfasst die folgenden bekannten Substanzen wie Adrenalin, Serotonin und Melatonin. Dieses System kontrolliert den Widerstand und den Geisteszustand des menschlichen Körpers. "Endo" steht für "Inside the Body" und "Phyto" für "Gemüse". Aus allen möglichen Gründen treten Menschen regelmäßig in ihrem Endo-Cannabinoid-System auf. Durch die Ergänzung dieses Systems extern mit Phyto-Cannabinoiden können wir dieses Gleichgewicht auf natürliche und effektive Weise wiederherstellen. Sie können sozusagen sagen, dass unser Körper darauf hergestellt wird, um diese Substanzen einfach und effektiv aufzunehmen, um das körperliche und geistige Brunnen wiederherzustellen. Sobald sich das Gleichgewicht erholt hat, ist es oft nicht erforderlich, dass der Körper weiterhin externe Phyto-Cannabinoide ergänzt. Der Körper hat sozusagen gelernt, was das Ungleichgewicht verursacht hat, und hat eine Anpassung vorgenommen, um dieses Ungleichgewicht nicht mehr zu schaffen.

Da der Körper durch Verwendung von Cannabinoiden wieder ins Gleichgewicht gebracht wird, kann er erfolgreich für die folgenden Symptome/Krankheiten verwendet werden:

  • Übelkeit und Erbrechen
  • Anorexie und Kachexie
  • Gilles de la Tourette-Syndrom, Spasmen und andere Bewegungsstörungen
  • Schmerzen, chronische Schmerzen.
  • Glaukom
  • Epilepsie
  • Asthma
  • Rückgabesymptome und Abhängigkeit von normalen Medikamenten und/oder Arzneimitteln
  • Psychologische Störungen
  • Hyperaktivität, Add, ADHS, PDD-NOS und Autismus
  • Alzheimer
  • Krebs
  • Autoimmunerkrankungen, Entzündungen im Körper und Allergien
  • MS (Multiple Sklerose)
  • HIV/AIDS
  • Ernte
  • Stress
  • Posttraumatisches Stress-Syndrom (PTBS)
  • Trauma
  • Appetitmangel
  • Asperger
  • Borderline
  • Schlafstörung
  • Rheuma
  • Kopfschmerzcluster
  • Fibromyalgie
  • Osteoarthritis
  • Rückenschmerzen
  • Überfülle
  • Fettleibigkeit
  • Arthritis
  • Morbus Crohn
  • Diabetes (Diabetes)
  • Demenz
  • Warts
  • Hautkrebs
  • Alkoholismus
  • Migräne
  • Lungenkrebs

Dies ist eine kurze Zusammensetzung einer Reihe von Beschwerden, Krankheiten und Symptomen, die mit Cannabis entlastet und/oder geheilt werden können. Insgesamt umfasst es ungefähr 3000 und 5000 verschiedene Syndrome.


Diesen Artikel teilen